Bild zum Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg

1. Registrierung

  • Wenn Sie beim Zukunftstag Plätze anbieten möchten, erstellen Sie sich bitte zunächst einen Account (Profil).
  • Füllen Sie im Registrierungsformular alle Pflichtfelder aus, lesen Sie die Datenschutzerklärung und bestätigen Sie dies mit einem Klick auf das Kästchen.
  • Sobald Sie „Profil jetzt erstellen“ aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Schauen Sie ggf. auch in Ihrem Spam-Ordner nach.
  • Bitte bestätigen Sie die Erstellung Ihres Profils, indem Sie auf den in der E-Mail befindlichen Link klicken. Anschließend können Sie sich über den Login-Bereich einloggen und eine oder mehrere Veranstaltungen erstellen. 
  • Mit dem Klick auf "Publizieren" werden Ihre Daten von uns geprüft und Ihr Profil veröffentlicht. Solange die Daten von Ihnen noch nicht an uns zur Prüfung übermittelt wurden, können Sie diese noch verändern. Für eine Änderung nach Veröffentlichung kontaktieren Sie uns bitte.

     


2. Veranstaltung eintragen

  • Überlegen Sie sich, ob Sie eine Veranstaltung vor Ort oder als digitales Format anbieten möchten. Tragen Sie Ihr (digitales) Angebot mit allen relevanten Informationen zur Veranstaltung in der Aktionslandkarte ein. 
  • Geben Sie die Anzahl der Plätze an – differenziert nach Plätzen für Mädchen und Jungen. Achten Sie dabei auf ein ausgewogenes Verhältnis.
  • Ergänzen Sie noch Angaben zu Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Einrichtung und zum Ablauf des Zukunftstages. Bitte benennen Sie eine Ansprechperson. Hilfreich ist zudem eine Wegbeschreibung zum Treffpunkt.
  • Beachten Sie: Nur wenn Sie im Veranstaltungsformular den Button „Koordinaten aus PLZ, Straße und Stadt ermitteln“ klicken, können die Daten generiert werden, damit Ihr Angebot auf der Aktionslandkarte erscheint. Daher ist es auch notwendig bei digitalen Angeboten die Adresse Ihres Unternehmens oder Einrichtung einzutragen.


3. Veröffentlichung

  • Wenn Sie alle Informationen zu Ihrer Veranstaltung eingetragen haben, können Sie diese freigeben.
  • Das Organisationsteam des Zukunftstages prüft Ihre Angaben und veröffentlicht diese, damit sich Schülerinnen und Schüler nun anmelden können.

    4. Änderungswünsche

    • Falls Sie Änderungen an Ihrem bereits veröffentlichten Veranstaltungsangebot vornehmen möchten, teilen Sie dies bitte dem Organisationsteam des Zukunftstages mit. Ihr Angebot wird von uns kurzzeitig deaktiviert, sodass Sie es wieder bearbeiten können.
    • Nach erfolgreicher Änderung wird Ihr Angebot von uns erneut geprüft und für die Veröffentlichung auf der Aktionslandkarte freigegeben.
    • Solange eine Veranstaltung noch nicht veröffentlicht wurde, können Sie eigenständig Änderungen über Ihren Account vornehmen.

      5. Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern

      • Wenn sich Jugendliche für Ihr Angebot angemeldet haben, werden sie in Ihrer Teilnehmendenübersicht aufgeführt. Diese können Sie über Ihr Profil herunterladen. 

        6. Vorbereitung

        • Überlegen Sie sich einen Ablauf für die Veranstaltung. Unter Downloads finden Sie Tipps, Beispielabläufe und Informationen zur Vorbereitung auf den Zukunftstag.
        • Bitte bereiten Sie zudem Teilnahmeurkunden vor, die am Zukunftstag an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben bzw. im Nachgang per E-Mail versendet werden können. Diese finden Sie ebenfalls im Downloadbereich.

          7. Pressearbeit

          • Nutzen Sie Ihre Netzwerke und Kommunikationskanäle, um auf den Zukunftstag aufmerksam zu machen.
          • Kommen Sie auf uns zu, damit wir auch über den Instagram-Kanal des Zukunftstags auf Ihr Angebot hinweisen können.