Bild zum Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg

Datenschutzerklärung

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) sowie die von ihm beauftragte Agentur zur Vorbereitung, Durchführung, Organisation und Auswertung des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen“ im Land Brandenburg (im folgenden Anbieter genannt) behandeln Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung, des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS)
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Deutschland
Telefon: (0331) 866 0
E-Mail: poststelle(at)mbjs.brandenburg.de
Internet: mbjs.brandenburg.de

Das Ministerium wird vertreten durch Ministerin Britta Ernst.

Den Datenschutzbeauftragten des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) Ulf Riehl erreichen Sie unter:

Telefon: (0331) 866 3617
Telefax: (0331) 27548 2560
E-Mail: datenschutz(at)mbjs.brandenburg.de

 

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Im Rahmen des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen“ im Land Brandenburg, der damit verbundenen Kommunikation und dem Angebot verschiedener Serviceangebote über die Internetseite www.zukunftstagbrandenburg.de erhalten wir technische und freiwillig von den Nutzerinnen und Nutzern gegebene Informationen.  Wir erheben Daten über Zugriffe auf die Seiten dieses Internet-Angebotes und speichern sie als Server-Logfiles ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • besuchte Website,
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes,
  • Menge der gesendeten Daten in Byte,
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf unsere Seite gelangten,
  • verwendeter Browser,
  • verwendetes Betriebssystem sowie
  • verwendete Suchmaschine und Suchbegriffe, wenn diese von der Suchmaschine übermittelt werden.

Diese Daten sind nicht personenbezogen. Es werden keine IP-Adressen protokolliert und keine personenbezogenen Nutzungsprofile erstellt. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und der Verbesserung dieses Internet-Angebotes. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Personenbezogene Daten sind beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Wenn Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten freiwillig Verbindung aufnehmen, speichern wir Ihre Angaben, um zur Beantwortung Ihrer Anfrage darauf zugreifen können. Die uns auf diese Weise von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verarbeiten wir nur zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese bei der Korrespondenz zur Verfügung stellen. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzerinnen und Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Schutz Minderjähriger

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Registrierung/Anmeldung für Schülerinnen und Schüler

Mit der Anmeldung bzw. Registrierung wird in die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen für die Teilnahme am „Zukunftstag für Mädchen und Jun-gen“ im Land Brandenburg eingewilligt. Die abgefragten persönlichen Angaben sind Voraussetzung für die Teilnahme. Die im Rahmen der Registrierung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Vorbereitung, Organisation, Durchführung des Zukunftstages für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg genutzt. Die Auswertung erfolgt anonym. Über das Anmeldesystem auf der Webseite werden die Daten gespeichert und können dann von dem ausgewählten Veranstalter zum Zwecke der Organisation und Durchführung des Zukunftstags abgerufen werden. Die personenbezogenen Daten werden vom Veranstalter eine Woche, vom Organisationsteam zwei Monate nach dem Zukunftstag gelöscht. Eine frühere Löschung kann per Mail an kontakt(at)zukunftstag-brandenburg.de beantragt werden. Die Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Mehr Informationen zum Datenschutz finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Registrierung für Veranstalterinnen und Veranstalter

Mit Ihrer Anmeldung/Registrierung willigen Sie in die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen für die  Teilnahme am „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ im Land  Brandenburg ein. Die abgefragten Angaben sind Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sie werden auf der Webseite www.zukunftstagbrandenburg.de (Aktionslandkarte) veröffentlicht und zum Zwecke der Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Auswertung des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen“ im Land Brandenburg genutzt. Die Nichteinwilligung hat zur Folge, dass die Teilnahme am Zukunftstag unmöglich wird. Die personenbezogenen Daten werden zwei Monate nach dem Zukunftstag durch das Organisationsteam gelöscht. Eine frühere Löschung kann per Mail an kontakt(at)zukunftstagbrandenburg.de beantragt werden. Die Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Hinweis: Um personenbezogene Daten zu reduzieren, können Sie auf die Angabe von funktionsbezogenen Mail-Adressen (z. B. personal@xyz.de) zu-rückgreifen. Es ist jedoch sicherzustellen, dass die Kommunikation den/die zuständige/n Mitarbeiter/in für den Zukunftstag erreicht.

Registrierung für Gruppenleitungen

Mit Ihrer Anmeldung/Registrierung willigen Sie in die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen für die Teilnahme am „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ im Land Brandenburg ein. Die abgefragten Angaben sind Voraussetzung für die Teilnahme. Über das Anmeldesystem auf der Webseite werden die Daten der Gruppenleitung und die der Schülerinnen und Schüler gespeichert und an den ausgewählten Veranstalter zum Zwecke der Organisation und Durchführung des Zukunftstags vor Ort bzw. digital weitergeleitet. Die personenbezogenen Daten werden vom Veranstalter eine Woche, vom Organisationsteam zwei Monate nach dem Zukunftstag gelöscht. Eine frühere Löschung kann per Mail an kontakt(at)zukunftstag-brandenburg.de beantragt werden. Die Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

 

Wozu werden die personenbezogenen Daten genutzt?
Personenbezogene Daten werden gespeichert, wenn Interessentinnen und Interessenten Online-Registrierungs- und Anmeldemöglichkeiten des Webportals www.zukunftstagbrandenburg.de nutzen und sind notwendig, um die Anmeldung über die Internetseite realisieren zu können.

Wo werden personenbezogene Daten erhoben?
Derzeit werden im Rahmen folgender Angebote personenbezogene Daten erhoben und gespeichert:

  • Anmeldung für Veranstalterinnen und Veranstalter
  • Anmeldung für Gruppen (z.B. durch Lehrkräfte etc.)
  • Anmeldung für Schülerinnen und Schüler

Welche Daten werden gespeichert?
In den unterschiedlichen Registrierungsformularen werden folgende Daten erhoben und gespeichert:

Angabe Schülerinnen und Schüler:
Vorname, Name, Geschlecht, Alter, Schule, Klassenstufe, Angebot/Veranstalter

Angaben Veranstalterinnen und Veranstalter :
Name, Beschreibung, Anschrift, ggfs. Webseite, Logo, ggfs. Bildunterschrift, Ansprechpartner bzw. Ansprechpartnerin, E-Mail-Adresse, ggfs. Telefonnummer

Angaben Veranstaltungen:
Titel, Veranstaltungsart, Branche bzw. Tätigkeitsfeld, Programmablauf, Wegebeschreibung, ggfs. Anmerkungen, Veranstaltungsbeginn, Veranstaltungsende, Plätze für Schülerinnen und Schüler, Straße / Hausnummer, Postleitzahl, Stadt, Landkreis, , Bild , Bild Bildunterschrift, Name Ansprechpartner bzw Ansprechpartnerin, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Angaben Gruppe:
Angebot/Veranstalter, Veranstaltungsformat, Klasse/Gruppe, Angaben Gruppenleiter bzw. Gruppenleiterin (Name, Mailadresse, Telefonnummer), Anzahl Begleitperson, Name Schule, Schulart und Landkreis, Angaben Schülerinnen und Schüler:
Vorname, Nachname, Geschlecht, Alter, E-Mail-Adresse, Unterstützungsbedarf (ja/nein), Einwilligung Datenschutz (ja/nein)

Welche Daten werden veröffentlicht?
Im Rahmen des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen“ im Land Brandenburg werden die Adressdaten der teilnehmenden Veranstalter  sowie die ihrer Ansprechpersonen auf dieser Internetseite veröffentlicht. Nur so können interessierte Schülerinnen und Schüler Angebote und freie Plätze für den Zukunftstag in ihrer Region finden.

 

Auf die Veröffentlichung bestimmter Personendaten kann – in Absprache mit dem Anbieter (Tel. 0331 74 00 32 – 26, E-Mail kontakt(at)zukunftstagbrandenburg.de) –verzichtet werden.

Eine Veröffentlichung dieser Daten im Internet bedeutet auch, dass die Informationen von Suchmaschinen erfasst und für die öffentliche Suche nach Seiten des Zukunftstages verfügbar gemacht werden.

 

Foto- und Nutzungsbedingungen

Mit der Übersendung von Fotos versichert der Absender, dass es bzw. sie über alle Rechte an den eingereichten Bildern verfügt, die Bilder frei von Rechten Dritter sind sowie – bei der Darstellung von Personen – keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Foto Personen erkennbar abgebildet sind, haben die Betreffenden sich zuvor mit einer möglichen Veröffentlichung einverstanden erklärt. Diese Einverständniserklärung ist zu dokumentieren. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, stellt der Absender das MBJS von allen Ansprüchen frei.

Mit dem Upload wird dem MBJS das Recht eingeräumt, die Fotos im Internet unter www.zukunftstagbrandenburg.de zeitlich und inhaltlich unbegrenzt zu nutzen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb dieses Onlineangebotes kann es vorkommen, dass Inhalte Dritter von anderen Webseiten eingebunden werden, zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Open-Street-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Die IP-Adresse ist für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich, denn ohne die IP-Adresse könnten die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers gesendet werden. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Gerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Cookies helfen, die Benutzerfreundlichkeit von Webseiten zu verbessern, indem der Nutzer beispielsweise seine Logindaten speichern kann. Sie dienen zudem dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und zwecks Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Matomo Analytics

Dieses Angebot nutzt die Webanalyse-Software Matomo (www.matomo.org) des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“), um Daten zu sammeln und zu speichern.  Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit der Matomo-Software erhobenen Daten werden auf unseren Servern verarbeitet.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im anonymen Nutzungsprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher oder die Besucherin dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger oder die Trägerin des Pseudonyms zusammengeführt.

Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Twitter

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter: http://twitter.com/privacy.

Instagram

Die Inhalte des MBJS auf Instagram sind Teil der von diesem Unternehmen zum Abruf bereit gehaltenen Angebote. Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen erhalten Sie auf den Internetseiten von Instagram in den entsprechenden Rubriken. Der Datenverantwortliche bezüglich Ihrer Informationen ist Facebook Ireland.

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland
Datenschutz bei Instagram

Datenweitergabe an Dritte

Ihre Daten werden an die vom MBJS zur Durchführung des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen“ beauftragte Agentur gesendet, elektronisch gespeichert und für den angegebenen Zweck auf dieser Website veröffentlicht bzw. genutzt.

Die gespeicherten Daten werden darüber hinaus in einem elektronischen System zu Dokumentations- und Informationszwecken weiterverarbeitet und gepflegt. Die Nutzung dient ausschließlich den Zielen und Aufgaben des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen“ im Land Brandenburg. Soweit wir gesetzlich dazu nicht zwingend verpflichtet sind, werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Kontakt

Bei Fragen und Beschwerden können Sie sich auch an die zuständige Aufsichtsbehörde des Landes Brandenburg wenden:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Deutschland

Telefon: +49 33203 356-0
Telefax: +49 33203 356-49
E-Mail: poststelle(at)lda.brandenburg.de
Internet: www.lda.brandenburg.de