Studieren im Land Brandenburg

Du möchtest nach deinem Abitur studieren? Warum nicht in Brandenburg bleiben? Hier gibt es an acht Hochschulen insgesamt 359 Studiengänge. Da ist doch sicher auch etwas für dich dabei. Auch für eine Menge Unterkünfte ist gesorgt, in den 42 Wohnheimen finden 6797 Studierende Platz. Die Brandenburger Universitäten und Fachhochschulen sind modern und gut ausgestattet, international ausgerichtet und ermöglichen dir eine individuelle Studiengestaltung. Die vier bekanntesten Hochschulen in Brandenburg sind die Universität Potsdam, die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), die Technische Hochschule Brandenburg und die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg.  Alle weiteren Studienorte findest du auf der Seite Studieren in Brandenburg. (Quelle)

Auch beim Zukunftstag sind einige Hochschulen mit interessanten Veranstaltungen vertreten, hier könnt ihr ins Studierendenleben schnuppern.

Die BTU bietet am Campus Senftenberg viele Vorträge, Laborführungen und Experimente an. Besonders viele Plätze gibt es noch für Mädchen.

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde stellt den Studiengang Holzingenieurwesen vor und beantwortet euch die Frage was ein Holzingenieur/eine Holzingenieurin eigentlich macht.

Interessiert ihr euch für den Fachbereich Technik? Die Technische Hochschule Brandenburg stellt ihren Fachbereich Technik vor, darunter fallen die Studiengänge Ingenieurwissenschaft, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Augenoptik/Optische Gerätetechnik.

Alle weiteren Angebote findet ihr auf unserer Aktionslandkarte.