Spannende Perspektiven in der Landwirtschaft

Du träumst von einem kleinen Hof mit Tieren auf dem Land? Deinem eigenen Lebensmittelgeschäft, vielleicht einem Bio-Laden? Oder doch eher von großen Anlagen zur Nahrungsmittelproduktion? Dann könntest Du am Zukunftstag einem der vielen Angebote  aus Landwirtschaftsbetrieben nachgehen. Die Berufe in dieser Branche sind häufig wenig bekannt und bieten aber durchaus spannende berufliche Perspektiven für ein breites Spektrum an Talenten und Interessen.

Ob als Unternehmer/-in, in der Tierpflege oder im Bereich des Ingenieurwesens, in der Landwirtschaft überschneiden sich mehrere Berufsfelder. Dabei gehört oft eine Portion Durchhaltevermögen und Einfallsreichtum zur Arbeit – und natürlich gibt es immer viel Natur. Die Vielfalt der Branche zeigt sich auch im breiten Angebot an Ausbildungsberufen. Neben den klassischen Ausbildungen, wie etwa Landwirt/-in, Forstwirt/in, Tierwirt/-in oder Gärtner/-in, gibt es noch zahlreiche weitere Ausbildungen, wie z.B. Fachkraft Agrarservice, Pflanzentechnologe/-technologin, Pferdewirt/-in, Fischwirt/-in, Revierjäger/-in, Winzer/-in und weitere.

Mehr Informationen über Ausbildungsberufe in der Landwirtschaft findest Du zum Beispiel unter „meine-grüne-Zukunft“, einer Initiative von Deutschlands Bauern: http://www.die-deutschen-bauern.de/gruene-zukunft

Manche würden mit der traditionellen Branche der Landwirtschaft den Begriff „altmodisch“ assoziieren, die Branche ist jedoch durchaus innovativ, so werden in der Landwirtschaft ständig neue moderne Verfahren entwickelt und erprobt. Zum Beispiel im Bereich alternativer Energien oder in der Lebensmittelchemie. Die Weltbevölkerung wächst stetig und das Klima wandelt sich – das stellt die zukünftige Nahrungsmittelproduktion vor neue Herausforderungen. Forschung und Entwicklung sind daher auch in der Landwirtschaft wichtige Themen. Die Fachkenntnisse, die man während der Ausbildung erwirbt, sind dann oftmals auch der Einstieg in ungewöhnliche Karrieren mit Entwicklungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen, denn deutsches Fachwissen ist zum Beispiel auch bei spannenden Projekten im Ausland gefragt.

Wer neugierig geworden ist und sich auch etwas für Land- und Baumaschinentechnik interessiert, sollte sich z.B. bei der Agrargenossenschaft Trebbin eG (www.agt-eg.de ) im Landkreis Teltow-Fläming anmelden. Hier kann man zusätzlich zur Besichtigung der Milchvieh- und Biogasanlage auch einen Blick auf die Nutzfahrzeuge und Landmaschinen werfen, mit denen die Arbeit im Betrieb verrichtet wird.

Wer sich eher für Tiere interessiert, sollte sich einen Platz bei der Kartzfehn Märkische Puten GmbH (www.kartzfehn.de ) sichern. Hier gibt es neben einer spannenden Betriebsführung interessante Einblicke in die Haltung von Geflügel.

Es gibt aber auch noch jede Menge Angebote weiterer Veranstalter, die euch einen individuellen „einBlick“ in die Landwirtschaft bieten. Sucht einfach mal nach „Landwirt/-in“ in unserer freien Suche unter der Aktionslandkarte und meldet euch schnell für einen der begehrten Plätze an!