In drei Wochen – am 28. April 2016 – startet der 14. Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg. Insgesamt 460 Betriebe und Institutionen haben bereits rund 6.500 Plätze für das eintägige Betriebspraktikum zur Verfügung gestellt und bieten sie auf der Aktionslandkarte unter www.zukunftstagbrandenburg.de an. Für etwa 2.800 Plätze können sich Jugendliche noch anmelden. In den nächsten Tagen wird sich die Zahl der teilnehmenden Unternehmen und damit der Angebote noch weiter erhöhen.

weiterlesen

Der demografische Wandel ist längst kein Fremdwort mehr. Mit der wachsenden Zahl pflegebedürftiger Menschen steigt der Bedarf an professioneller Pflege. Schon heute ist die Altenpflege eine der größten Dienstleistungsbranchen in Deutschland. Berufe in der Altenpflege bieten einen sicheren Arbeitsplatz, aber auch gute Entwicklungschancen sowie eine Beschäftigung in Wohnortnähe.

Wenn Du Dich für den Beruf interessierst und Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Teamgeist und Organisationsgeschick mitbringst, dann schau Dich am Zukunftstag doch mal in einer Pflegeeinrichtung um. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Alten- und Pflegeheimen über Krankenhäuser, Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen bis zum Betreuten Wohnen. weiterlesen

site-541196_1280Kanalbauer/in, Straßenbauer/in, Brunnenbauer/in, Rohrleitungsbauer/in, Straßenwärter/in, Maurer/in, Zimmerer/Zimmerin, Baugeräteführer/in, Bauwerksmechaniker/in, Ausbaufacharbeiter/in, Hochbaufacharbeiter/in, Trockenbaumonteur/in, Hochbaufacharbeiter/in mit Spezialisierung Beton- und Stahlbetonarbeiten, Tiefbaufacharbeiter/in Spezialisierung Gleisbau oder lieber Tiefbaufacharbeiter/in Spezialisierung Kanalbau? – Die Berufsauswahl im Baugewerbe ist groß.

Wenn Du Dich für das Bauwesen interessiert, hast Du am Zukunftstag noch gute Möglichkeiten, die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten der Branche kennenzulernen. weiterlesen

Im Landkreis Dahme-Spreewald haben sich einige Unternehmen und Institutionen der Region angemeldet und ein spannendes Programm für den Zukunftstag vorbereitet. Viele Plätze sind bereits ausgebucht, aber es gibt auch noch interessante Veranstaltungen, für die ihr euch schnell anmelden solltet.

Im Ausbildungshotel des Annedore-Leber-Berufsbildungswerks Berlin in Zeuthen könnt ihr eine ganze Reihe von Ausbildungsberufen kennenlernen: Fachkraft im Gastgewerbe, Helfer/in im Gastgewerbe bzw. Fachpraktiker/in im Gastgewerbe, Restaurantfachfrau/-mann, Fachpraktiker/in Küche (alte Bezeichnung ist Beikoch bzw. Beiköchin), Koch/Köchin und Hotelkauffrau/-mann.

Das ESZ „An der Berste“ in Luckau bietet umfassende einBlicke in die Altenpflege. weiterlesen

Immobilienkaufleute beraten Kundinnen und Kunden in sämtlichen Fragen rund um Haus, Wohnung oder Grundstück. Zu ihren Aufgaben gehören der Erwerb und die Verwaltung von Grundstücken und Immobilien sowie die Vermittlung, die Vermietung oder der Verkauf. Sie erstellen außerdem Finanzierungskonzepte und begleiten Bauvorhaben. In der Uckermark habt ihr noch die einmalige Chance, in die Welt der Immobilienkaufleute zu schnuppern! weiterlesen

cartoon-1082114_1280„Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts“, so schrieb einst der Pädagoge Friedrich Fröbel. Er fordert mit dieser Aussage aber auch nicht gerade wenig. Karl Julius Weber, ein deutscher Schriftsteller, Hofrat und Privatgelehrter, merkt an: „Zum Erzieher muss man eigentlich geboren sein wie zum Künstler.“ Wenn Du feststellen möchtest, ob Du für die Arbeit als Erzieher/in geboren bist, dann nutze die Chance, den Zukunftstag in einer Kita zu verbringen.

Freie Plätze gibt es zum Beispiel noch in Ostprignitz-Ruppin. In der  ASB-LandKITA „Blaustern“ (Radensleben) und in der ASB-IntegrationsKITA „Sonnenland“ (Wuthenow) bekommt ihr einen einBlick in den Beruf Erzieher/in und bekommt Tipps und Tricks für die Ausbildungssuche mit einem kleinem Bewerbungstraining. weiterlesen

logistics-852939_1280Es ist kein Aprilscherz, dass die Logistik in Deutschland der größte Wirtschaftsbereich nach der Automobilwirtschaft und dem Handel ist. Die Branche beschäftigt ca. 2,9 Millionen Menschen. Rund 235 Milliarden Euro Umsatz wurden 2014 branchenübergreifend erwirtschaftet. Deutschland punktet neben seiner geografischen Lage im Herzen Europas mit seiner Infrastrukturqualität und Logistiktechnologie. Nur knapp die Hälfte der logistischen Leistungen wird dabei in der Bewegung von Gütern für jeden sichtbar. Der andere Teil findet in der Planung, Steuerung und Umsetzung innerhalb von Unternehmen statt.

Am Zukunftstag habt ihr mehrere Möglichkeiten, um in diesen Wirtschaftszweig mit Zukunft zu schnuppern. weiterlesen

Genau heute in vier Wochen, am Donnerstag den 28. April, ist Zukunftstag! Es haben sich schon 436 Brandenburger Unternehmen und Institutionen angemeldet, um über 6.200 Mädchen und Jungen in Brandenburg einen einBlick in ihr Haus und ihre Ausbildungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Und auch ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, wart fleißig und habt inzwischen fast die Hälfte der Praktikumsplätze fest gebucht. Bildungsminister Günter Baaske und Arbeitsministerin Diana Golze fordern Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse weiter auf, die Angebote aktiv zu nutzen und sich online anzumelden. weiterlesen

30 Veranstalter haben sich im Landkreis Spree-Neiße bereits angemeldet und bieten euch am Zukunftstag ein buntes Angebot voller spannender Praktikumsplätze.

Im Hotel Stadt Spremberg & Restaurant InselPerle werden euch zum Beispiel vielfältige einBlicke in das Hotelgewerbe ermöglicht. Die Herstellung eines eigenen Cocktails, eines hausgemachten Burgers, eines Flyers am PC, sowie eine spannende Fehlersuche in den Hotelzimmern erwarten euch. Auch auf dem Gut Neu Sacro könnt ihr am Zukunftstag in die Gastronomie schnuppern und die Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig KG sucht die Meisterinnen und Meister von morgen. weiterlesen

studiumKennt ihr schon die Seite Studieren in Berlin und Brandenburg?

Sie bietet viele nützliche Informationen zur Studienorientierung, zur Bewerbung und zum Studium selbst. In einem Studien-ABC werden zum Beispiel Begriffe rund um das Studium von „Alumni“ bis „Zulassungsbeschränkungen“ erklärt. weiterlesen