Neuer Ausbildungsberuf im Online-Handel

Bestimmt habt Ihr so etwas auch schon oft erlebt: Im Schuhgeschäft sind eure Lieblingssneaker nicht mehr in eurer Größe verfügbar und alle anderen Schuhe gefallen Euch überhaupt nicht. Doch das ist heute meist kein Problem mehr. Dank des Onlinehandels könnt Ihr euch die Schuhe bequem nach Hause liefern lassen. Doch wie funktioniert das eigentlich? Was läuft da im Hintergrund ab?

Das alles lernt man im dualen Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“, der ab dem 1. August 2018 neu in der Liste der kaufmännischen Ausbildungsberufe zu finden sein wird. Die Ausbildung dauert drei Jahre und richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss, mittleren und höheren Schulabschlüssen. Hilfreich ist es natürlich, wenn Ihr Euch für neue Medien und den Online-Vertrieb interessiert.

Wollt Ihr mehr dazu wissen? Einen guten Überblick über den neuen Ausbildungsberuf bekommt ihr auf der Homepage des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) oder auf www.jobbörse.de.