Körperkunst und mehr in Spree-Neiße

Ihr findet den menschlichen Körper faszinierend? Für Euch bedeutet Körperkunst mehr als nur Tattoo`s, Pircings oder Bodypainting? Dann dürft Ihr den heutigen Beitrag nicht verpassen!

Im November 2006 eröffnete der Arzt und Erfinder Gunther von Hagens im brandenburgischen Guben das PLASTINARIUM. Das PLASTINARIUM ist weltweit ein einzigartiges Anatomisches Theater der Moderne. Es vereint unter einem Dach die Anatomieausstellung KÖRPERWELTEN mit der praktischen Darstellung von Plastinationsschritten.

Der Besuchertag anlässlich des 10-jährigen Firmen-Jubiläums im PLASTINARIUM am 18.11.2016 eröffnete die Möglichkeit, nicht nur die Ausstellung, sondern auch weitere Bereiche der Gubener Plastinate GmbH kennen zu lernen.

Seid auch Ihr interessiert an der Anatomiegeschichte, den Konservierungstechniken und der Entwicklung der Plastination sowie zum Plastinationsverfahren und dem Körperspendeprogramm? Dann informiert Euch schon jetzt auf der Homepage der Gubener Plastinate GmbH  zur Ausbildung zur/zum Präparationsassistent/-tin (Sektionsassistent/-tin) und tragt Euch auf unserer Aktionslandkarte für das Angebot der Gubener Plastinate GmbH ein.

Doch aufgepasst, der Landkreis Spree-Neiße hält noch weitere tolle Angebote in der Stadt Guben am Zukunftstag für Euch bereit:

Möchtest Du zum Beispiel näher in die Pflege-/Sozialbranche hineinschnuppern, dann melde Dich bei der Gubener Sozialwerke gGmbH und lass Dir die Unternehmensbereiche Altenpflegeheim, Tagespflege und Ambulanter Dienst zeigen. Gleiches gilt für Deine Anmeldung im Bildungszentrum Naemi Wilke Stift, wo Dir die Berufsfelder im Krankenhaus näher vorgestellt werden. Bei Frau Dr. Leske kannst Du wortwörtlich ihrem Praxisalltag auf den Zahn fühlen. Wenn Du die Arbeit in einem Planungsbüro einmal kennenlernen willst, dann schau am Zukunftstag doch hinter die Fassaden von Bärmann + Partner GbR -Beratende Ingenieure-, einem Bauplanungsbüro, welches Dir auch eine Baustellenführung bereithält. Im Vermessungsbüro Jörg Schröder wird Dir hingegen der Beruf eines/r Geomatikers/in, Vermessungstechnikers/-in. Was man in der öffentlichen Stadtplanung so alles lernen kann, wird Dir in der SWG Städtische Werke Guben GmbH erklärt und beim Gubener Wasser- und Abwasserzweckverband bekommst Du mit der Führung durch das Wasserwerk einen praxisnahen Einblick in die Vermessungstechnik.

Lerne auch Du die Vielfältigkeit der Stadt Guben kennen und entscheide Dich für ein Angebot auf unserer Aktionslandkarte.