Hereinspaziert in Märkisch-Oderland!

Stephanus-Werkstätten gGmbH

Der Zukunftstag Brandenburg am 27.04.2017 rückt immer näher und täglich werden neue Plätze an interessierte Schüler/-innen vergeben, um ihnen Chancen für die Berufsausbildung aufzuzeigen. Der landesweite Aktionstag zur Berufs- und Studienorientierung aller Schülerinnen und Schüler unter dem Motto einBlick in Deine Zukunft“ bietet die Gelegenheit in Unternehmen, Handwerksbetrieben, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kammern, Kitas und vielen anderen Institutionen vor Ort unterschiedliche Berufsbilder kennenzulernen. Im Landkreis Märkisch-Oderland haben sich bisher 23 Veranstalter mit verschiedensten Programmabläufen für Schüler/-innen angemeldet. Daraus konnte man über 180 Plätze für Schüler/-innen akquirieren, welche teilweise gut ausgelastet sind. Knapp über 90 freie Plätze gibt es aktuell noch.

Wer technisch interessiert ist und den Bereich Klima/- Heizungs/- Sanitärtechnik kennenlernen möchte, sollte sich bei der TGA Heinemann GmbH & Co. KG  in Strausberg anmelden oder bei der EWE Netz GmbH in Bad Freienwalde.  Einen spannenden Einblick in die Fahrzeugsattlerei erhält man ganz sicher bei der PERLWITZ GmbH in Fichtenhöhe / OT Niederjesar. Freie Plätze gibt es auch noch beim Landesamt für Bauen und Verkehr in Hoppegarten, wo man auf E-Bikes die Infrastruktur und Landesplanung kennenlernen kann. In die Altenpflege lassen die LAFIM Dienste für Menschen im Alter gemeinnützige GmbH an den Standorten Bad Freienwalde und Buckow und das AWO Seniorenzentrum „Waldblick“ in Bad Freienwalde blicken. Auch die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse in Strausberg wartet noch auf Anmeldungen. Die Anmeldung als Schüler/-in erfolgt ausschließlich online unter: www.zukunftstagbrandenburg.de. Mit Hilfe einer Aktionslandkarte werden dort landkreisspezifisch die Veranstalter mit den noch freien Plätzen angezeigt.

Für weitere Fragen steht jederzeit gerne das Zukunftstag-Organisationsteam unter der:  0331 / 7400320 sowie unter: kontakt@zukunftstagbrandenburg.de zur Verfügung.